Auf Trallafitti im Ruhrgebiet: # Zeche Ewald

Es ist schon etwas her, dass wir zusammen die Zeche Ewald in Herten besucht haben. Aber da ich momentan ein wenig meine Zechen vermisse, ist es der beste Zeitpunkt etwas darüber zu schreiben und Euch mein geliebtes Ruhrgebiet, wo ich herkomme ein wenig näher zu bringen. Im Ruhrpott ist es nicht grau, wie es so schön von vielen genannt wird, sondern bunt und mit sehr viel Vielfalt und vielen Kunstwerken bestückt mittlerweile.

Jedenfalls wollte ich den Sonnenuntergang an einem schönen Frühlingstag endlich mal von einer Halde aus fotografisch festhalten und wo ist es nicht am Besten als in der Nähe von Zuhause.

Die Zechen stehen brach aber die naheliegenden Gebäude werden für kulturelle Veranstaltungen genutzt und verwaltet. Gelegentlich finden dort auch Oldtimer-Treffen u. ä. statt.

Von der Halde hat man eine prima Aussicht über das Ruhrgebiet. Ich liebe die Aussicht von dort oben, die vielen kleinen Häuser von oben, sowie die ganze grüne Landschaft.  Aber seht selbst.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.