Alles was bleibt ist die Erinnerung!

Die Zeit rast. Diese Woche habe ich mich sehr damit beschäftigt. ZEIT.  Was ist Zeit und wie nimmt man sie genau wahr? Das Jahr ist fast zur Hälfte schon rum und man hat kaum was erlebt bzw. es ist einiges passiert aber viel zu schnell ist die Zeit vergangen. Wo ist die Zeit nur geblieben?

Die Hochzeit von meinem Onkel ist schon über nen Monat her, mir kommt es Ewigkeiten vor, dass es zurück liegt. Der Urlaub mit meiner Freundin ist jetzt auch schon wieder gefühlte Wochen her. Ganz zu schweigen von der Reise nach Wien. Ich möchte gerne die Zeit wie als Schülerin in den Sommerferien erleben, wo ein Tag gefühlte 48 Stunden hatte und keine 24. Man nimmt sich viel zu selten Zeit für die Freunde und Familie und teilweise auch für sich selbst. Heut zu Tage ist man viel zu sehr damit beschäftigt mit Arbeit, Essen, Trinken, Haushalt, Schlafen und wieder von vorne. Viel zu wenig Zeit um mal still zu stehen und das Leben in vollen Zügen zu genießen und bewusst wahrzunehmen. Andere Themen sind manchmal wichtiger und lassen es wenig zu bestimmte Momente voll aus zu kosten und zu genießen.

Zeit ist kostbar und ich werde sie ab jetzt anders nutzen und bewusster wahrnehmen. Wie? Das verrate ich Euch ein anderes mal.

Wie nehmt Ihr die Zeit wahr? Rast sie bei Euch auch so?

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.