Reise nach Amsterdam

Endlich schaffe ich es euch über meinen Kurztrip nach Amsterdam zu berichten.

Im Mai trotz Streiks ging es kurzfristig mit der Bahn nach Amsterdam. Am Hauptbahnhof in Amsterdam angekommen, kurz orientieren, wo das Hotel zu finden ist und wo welche Sehenswürdigkeiten zu finden sind. Als Erstes ging es für uns zu einem Checkpoint, wo man Karten für eine Grachtenfahrt kaufen konnte. Kurz darauf waren wir auch schon auf und im Wasser und fuhren die Routen von einigen Sehenswürdigkeiten ab und genossen den Blick aus Schiff. Nach der Fahrt suchten wir unser Hotel, dass wir auch schnell fanden, checkten ein und danach erkundeten wir auch noch die Innenstadt mit ihren interssanten Shops, Gebäuden und geschichtlichen Aspekten und machten unzählige Fotos, die ich hier aber nicht alle zeigen kann. 😉

DSC01304

Beim Anne Frank Huis merkten wir schnell, dass es dort unmöglich sei Karten zu bekommen und dieses zu besichtigen. Aber wir wurden eines besseren belehrt. Nachdem wir spät abends zurück im Hotel angekommen sind schauten wir noch auf etlichen Seiten, ob wir nicht doch noch Restkarten irgendwo bekommen konnten. Und wir hatten ziemlich großes Glück. Die letzten zwei Karten für den nächsten Morgen vor neun Uhr waren noch zu ergattern. Nägeln mit Köpfen gemacht und online bestellt. Dafür ging es am nächsten Tag früh aus den Federn, frühstücken, ausschecken und los. Siehe da, wir kamen an und es gab keine Schlangen. Leider durfte man im Huis selber nicht fotografieren, sodass ich mir hinterher aber einen kleinen Bildband der Ausstellung gekauft habe. Interessante und doch sehr bewegende, traurige Besichtigung war das. Viele der Besucher konnten sich die Tränen nicht verkneifen. Man konnte alles hautnah miterleben und war froh, als wir dann doch wieder an der frischen Luft waren.

DSC01386

Danach stärkten wir uns noch, kauften einige Karten und machten uns am späten Nachmittag auf in meine Heimat.

Eine sehr interessante Stadt. Lohnt sich für einen Kurztrip immer wieder. Man muss jedoch auf die Fahrradfahrer sehr stark achten, denn sonst wird man einfach umgefahren, ohne Rücksicht auf Verluste. 😉

DSC01339

vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und bis bald Ihr Lieben.

xoxo Bella

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.